AUSGABE 08
12|16
Titelthema

Corporate Venture

Was deutsche Unternehmen anders machen

US-Konzerne können es besser, Deutsche ziehen zu spät nach – so die einhellige Meinung vieler Experten, wenn sie über Start-up-Investitionen hierzulande urteilen. Das mag sogar zutreffend sein, dennoch ist es einigen Unternehmen gelungen, eine ganz eigene Strategie zu entwickeln.

Zum Artikel
# 8

Editorial

Deutsche Bahn, Deutsche Post, Viessmann, Haniel, Schaeffler, Siemens, Weidmüller, Ebm-Papst: Die einen kooperieren mit ihresgleichen, die anderen mit allen, einige nur mit sehr ausgewählten Partnern. Was sie aber alle eint: Beteiligungen waren für sie schon immer ein wichtiges Thema (ab Seite 6). Deshalb haben wir uns die vergangenen 50 Jahre mal genauer angesehen (ab Seite 12). Was wir nicht sagen können: was in den nächsten 50 Jahren passiert und ob Start-ups dann immer noch attraktiv sind. Was wir aber allemal sagen können: Danke! Danke an Sie als Leser. Danke an all unsere Interviewpartner für die spannenden Gespräche. Dieser Austausch spornt uns immer wieder dazu an, uns stetig weiterzuentwickeln. Weiterlesen