Closing Note | 18. Oktober 2017, 18:00 Uhr

CDO-Talk: Plattformökonomie in einer komplexen Konzernlandschaft verankern

Die Deutsche Bahn digitalisiert ihr Kerngeschäft und entwickelt neue Mobilitäts- und Logistikplattformen. Dafür investiert sie in Start-ups und schraubt so an digitalen Geschäftsmodellen, die fast nichts mehr mit Zugfahren zu tun haben. Was bedeutet die Plattformökonomie für einen Mobilitäts- und Logistik-Giganten, und wie entwickelt ein komplex aufgestelltes Unternehmen die nötige Flexibilität für diese Veränderungen? Digitalchef Stefan Stroh im Q&A: über den Aufbau von Partnersystemen und wie er bei all den Plattformideen dennoch zu klar definierten Roadmaps gelangt.

Stefan Stroh
Chief Digital Officer,
Deutsche Bahn AG