Neue Digitalchefs

Personalmeldungen: DKB, Bosch, Deichmann und mehr
Über die Sommermonate haben zahlreiche Unternehmen neue Digitalverantwortliche ernannt oder bekanntgegeben. Die Personalia im Überblick.
TEXT: Matthias Schmidt-Stein

Deutsche Kreditbank

(Foto: DKB)

Arnulf Keese

wurde zum 1. Juli zum Chief Digital Officer (CDO) der Deutschen Kreditbank (DKB) berufen.  Bei der Direktbank soll Keese die Digitalisierung eweiter vorantreiben und maßgeblich an der Entwicklung zu einem Technologiekonzern mit Banklizenz mitwirken, heißt es in einer Mitteilung. Der studierte Physiker und passionierte Läufer arbeitete zuvor unter anderem als Mitglied der Geschäftsführung der AOL Deutschland GmbH sowie als Geschäftsführer für die DACH-Region beim Online-Bezahldienst Paypal. Zudem war er Mitbegründer und Geschäftsführer des Bezahlverfahrens Giropay. Zuletzt war Keese als freier Berater für digitale Transformation tätig.

Sixt Leasing

Felix Frank

wechselt zum Jahresende von Autoscout24 zu Sixt Leasing. Dort wird er den Posten des CDO und Managing Director Online Retail übernehmen. Frank ist seit 2012 bei der Scout24-Gruppe beschäftigt und verfügt über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in den Bereichen E-Business, Innovationsmanagement und Pricing. Nach Abschluss seines internationalen Informatikstudiums war er mehrere Jahre für die Boston Consulting Group tätig. Während dieser Zeit promovierte er in den Forschungsbereichen Technology Marketing sowie Customer Relationship Management.

Bosch

(Foto: Bosch-Gruppe)

Michael Bolle

hat zum 1. Juli den neugeschaffenen Posten des CDO beim Automobilzulieferer Bosch übernommen. Daneben wurde der 57-Jährige als CTO auch in die Geschäftsführung des Unternehmens berufen. Unter anderem ist Bolle in Zukunft für die Tochtergesellschaft Bosch Software Innovations sowie die Zentralstelle Koordination Technik und Entwicklungsmethodik zuständig. Die Verantwortung für die Forschung und Vorausentwicklung wird der promovierte Elektrotechniker, der seit mehr als 25 Jahren im Unternehmen tätig ist, behalten. 

Klingel Gruppe

Sven Christian Andrä

verantwortet schon seit April als CDO die digitalen Unternehmensbereiche der Klingel Gruppe in Pforzheim. Zentrale Aufgaben sind die Gestaltung der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens, die Neustrukturierung und Organisation der IT und E-Commerce Einheiten sowie die Entwicklung neuer Anwendungen. Zudem leitet er das Portfoliomanagement der Gruppe und steuert deren technische Tochtergesellschaften „K – New Media“ und Qudosoft. Bei der letztgenannten  Tochter, die aus einem von ihm gegründeten Unternehmen hervorging, war Andrä zuvor als Geschäftsführer tätig.

Samson

(Foto: Samson AG)

Thomas Pötter

übernimmt zum Jahreswechsel den Posten des CDO beim Frankfurter Ventiltechnikunternehmen Samson. Dort folgt er auf Peter Knapp, der das Unternehmen zum 31. Juli verlassen hat. Pötter ist promovierter Chemiker und war bei seinem vorherigen Arbeitgeber Bayer in verschiedenen Funktionen von Forschung und Entwicklung, Business IT bis zur Operational IT beschäftigt. Zuletzt leitete er die Manufacturing IT im Bereich Engineering & Technology.

UFA

Tobias Schiwek

verantwortet bei der fast genau 100 Jahre alten Film- und Fernsehproduktion UFA nicht nur die Geschäfte der Tochtergesellschaft UFA X, sondern ist neuerdings auch CDO der Gesamtgesellschaft. Auf diesen Positionen ist Schiwek, zuvor als Head of Ventures für die Neugeschäfte des UFA-Labs sowie für die Erschließung neuer digitaler Geschäftsmodelle zuständig, nun maßgeblich für den digitalen Wandel sowie das Branded Entertainment der UFA verantwortlich.

Kion Group

(Foto: Kion Group)

Susanna Schneeberger

wird Vorstandsmitglied und CDO bei der Kion Group. Ab dem 1. Oktober übernimmt sie die Verantwortung für das Segment Supply Chain Solutions und Digital Business Transformation. Schneeberger war zuletzt Executive Vice President von Konecranes und als Vorstandsmitglied unter anderem für die Konzernstrategie, M&A und Geschäftsentwicklung zuständig. Mit ihrer Berufung will die Kion Group ihre „führende Position als integrierter Anbieter von Flurförderzeugen und Lagerautomatisierungs-Technologien und -Software weiter ausbauen“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Weidmüller Gruppe

Volker Bibelhausen

übernimmt zum 1. September die Position des Chief Technology Officer (CTO) der Weidmüller Gruppe in Detmold. In seiner neuen Position wird er auch die Aufgaben von Elke Eckstein übernehmen. Die war bisher Chief Digital Officer, hat das Unternehmen nun aber verlassen – auf eigenen Wunsch, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt.

Deichmann-Gruppe

(Foto: Jennifer Fey/Deichmann)

Sebastian Hasebrink

ist seit dem 1. August 2018 CDO und Mitglied der Geschäftsleitung beim Schuhhandelsunternehmen Deichmann. Hasebrink begann seine Karriere als Unternehmensberater bei Roland Berger und gründete im Anschluss das E-Commerce-Start-up Juniqe. In seiner Rolle als CDO der Deichmann-Gruppe soll er sowohl das klassische Online-Geschäft als auch die tiefergehende Digitalisierung der weiteren Gruppenaktivitäten verantworten. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen auf dem Digital-Marketing, einer integrierten Nutzererfahrung, dem CRM und Data Analytics.