Editorial

Mitte Dezember überstieg der Preis für ein Bitcoin die Marke von 20.000 US-Dollar. Mittlerweile ist die Kryptowährung wieder abgestürzt und nur noch die Hälfte wert. Je nachdem, wann Sie diesen Text lesen, dürfte der Kurs schon wieder ein ganz anderer sein. Wie es mit dem bekanntesten Cybergeld und seinen Geschwistern von Ether bis Ripple weitergeht, lässt sich unmöglich voraussagen. Dass die dahinterliegende Blockchain-Technologie aber das Zeug dazu hat, die Welt nachhaltig zu verändern, steht außer Frage.

Schon heute gibt es erste Projekte im Logistikbereich, über die wir in unserer Titelgeschichte berichten. In gar nicht mehr so ferner Zukunft könnten dank Distributed-Ledger-Technologien verschiedene Risiken in der Supply-Chain der Vergangenheit angehören. Aber auch das Internet der Dinge und Big Data helfen beim Management der Lieferkette – wobei das IoT zugleich ein neues Einfallstor für Kriminelle öffnet. Ob und wie Unternehmen ihre IT-Infrastruktur schützen können, erklären zwei unserer Gastautoren (Strategie, Seite 20 und 22). Ihre Message: Seien Sie vorbereitet!

Apropos vorbereitet: Die Vorbereitungen für den diesjährigen „CEDO-Summit“ am 23. und 24. Oktober im Goldberg[Werk] in Stuttgart laufen bereits auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr werden hochkarätige Sprecher wie Dr. Ulrich Schwenken von Volkswagen und Erik Kahlert, Vorsitzender der Geschäftsführung von Kone, dabei sein. Sichern Sie sich schon jetzt Ihr Ticket – wir freuen uns auf Sie!

 

Matthias Schmidt-Stein
Leitender Redakteur